Liebe Freunde der Natur und Kräuter

     

    Seit 18 Jahren bieten wir Kurse mit Kräutern an in Veitshöchheim

    und Untereisenheim.

     

    !!! Termin neu: am 30.06.2024 findet in Veitshöchheim der nächste buchbare Kurs statt.

     

    Anfragen und Anmeldungen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

    unter Angabe von Vor- und Zunamen, Wohnadresse, Telefonnummer, Email-Adresse.
     

     

     

    Unsere Kurse werden meist von geschlossenen Gruppen zu abgesprochenen Terminen gebucht

    z. B. von Firmen, Geburtstage unter Freunden, Aktionstage von Schulklassen, als besonderes Event, von Interessengemeinschaften.
     

     

     

     

    Hier einige Beispiele:

     

    "Frühlingsboten und Bärlauch" März bis Mai

    "Sommerblüten" Mai bis Juli

    "Wildpflanzen im Spätsommer" August bis September
     

    "Heilende Wurzeltinkturen" Herbst

    "Wintersonnwende und über das Räuchern in den Rauhnächten" Winter
     

     

     


     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Kursbeispiele

    "Sommerblüten"

    mit Kräuter-Exkursion, -Bestimmung, sammeln, kochen und genießen
    Wie der Titel schon verrät, liegt der Schwerpunkt dieses Kurses bei den essbaren Blüten. Die farbenfrohen Sommerblüten senden uns kulinarische Botschaften und erfreuen unsere Augen.

    Der Sommerblüten-Kurs beginnt mit einer Einführung in Kräuter- und Ernährungskunde, dann gehen wir auf Kräuterexkursion, bei der wir Wildblüten und Kräuter bestimmen und sammeln. Wir lernen über die traditionelle Volksheilkunde mit Käutern und Johanniskrautöl, sowie neue Ernährungswissenschaft und Diätetik, praktische Anwendungen für Küche und Kochtopf.
    Mit unseren gesammelten Johanniskrautblüten setzten wir ein Heilöl an. Und wir bereiten kulinarische Köstlichkeiten aus den Gaben der Natur und geniessen diese in gemeinsamer Runde. 



     

    Wildkräuterwanderung 
    Eine Kräuterexkursion können Sie gerne auf Anfrage buchen. 


    Fotos:
    Wilma Wolf
    Karl-Heinz Koch
    privat

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Mit der Kochworkshop-Reihe "Vegan Basics" gingen wir vor ca. 10 Jahren an den Start. Mittlerweile sind die beliebten "veganen" Module Bestandteile von rückerstattungsfähigen Präventionskursen z. B. "Mediterran vegan", "Zeitgemäß ernähren" (siehe Präventionskurse).

    Modul 1: pflanzlicher Ersatz für Milch und Sahne
    2: pflanzlicher Ersatz für Eier
    3: pflanzlicher Ersatz für Käsesoße und Frischkäse
    4: Kuchen ohne Backen rohköstlich und vegan
    5: pflanzlicher Braten und Soße
    6: Vollmops, Ersatz für Fisch
    7: Torten und Konsorten

    Es ist so lecker und einfach auf selbst hergestellte pflanzliche Alternativen umzusteigen.

     



     

     

     

     

     

     

    Dietmar, Andrea, Beate und Andi sortieren Wildblüten

     

     






     


     

     




     





     

     

     

     


     

     

    "Heilende Wurzeltinkturen"
    Bei Vollmond und abnehmendem Mond ist die beste Zeit um die unterirdisch wachsenden Pflanzenteile auszugraben und die wirkungsvollen Substanzen der Wurzeln zu verarbeiten.
    Im Workshop verarbeiten wir Wurzeln und setzen eine heilwirksame Wurzeltinktur an.
    Passend dazu gibt es Pflanzenwissen, angereichert mit diätetischem Hintergrund auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand, Tipps rund um Kräuter, Wildpflanzen, Verarbeitung und die küchentechnische Verwendung.
     

    Vortrag
    "Entzündungsgemmend essen" 

    Unsere Essgewohnheiten können Entzündungsreaktionen im Körper verursachen. Oft bleiben diese lange unbemerkt, bis die entzündliche Aktivität chronische Erkrankungen verursacht wie Artherosklerose, Alzheimer-Demenz, Gicht oder rheimatische Autoimmunerkrankungen. "


     

     

     

    

     
    Werbung
    Ehrfurcht vor allem Leben
    lehrte und praktizierte Albert Schweitzer. Seine Stiftung fordert und fördert Recht und Gerechtigkeit für unsere Mitgeschöpfe als Teil unserer Mitwelt.